Alex Komlew

(*1981) ist Komponist, Songschreiber und Produzent. Sein filmmusikalisches Schaffen umfasst Werke in orchestraler bis kammermusikalischer Besetzung bis hin zu rein elektronischen und samplebasierten Werken. Als Songschreiber und Produzent ist er in einem breiten Spektrum von Dance bis Deutschrock tätig.

Er studierte Populäre Musik & Medien (Bachelor of Arts), Musikmanagement (Master of Arts), Jazzklavier (Richard-Strauss-Konservatorium München) und Komposition für Film und Fernsehen (Hochschule für Musik und Theater, München).

2013

Alex ist mit zwei Songs im deutschen und ukrainischen Vorentscheids des Eurovision Songcontests vertreten und schreibt momentan die Musik zu mehreren Filmprojekten sowie Werbekampagnen – unter anderem Fack Ju Göthe, der erfolgreichste deutsche Film in 2013.

2012

Der Kinofilm „Der kleine Rabe Socke“, für den Alex mit dem 50-köpfigen Slovak National Symphony Orchestra arbeitete, erreicht die Top 5 der deutschen Kinocharts. Ferner betreute er die aktuellen Filme der beiden preisgekrönten Regisseure Connie Walther und Hans Steinbichler.

2011

Gewann Alex den renommierten Franz-Grothe-Förderpreis für Filmmusik, komponierte die Musik für eine 64-teilige Kinder-Mystery-Serie auf dem KiKa und war mit der Band Haudegen in den deutschen Top 10-Albumcharts vertreten.

2010

Einladung zur Score Competition des Berlinale Talent Campus (Mentor: der mehrfach oscar-nominierte Komponist Alexandre Desolat) eingeladen wo er den zweiten Platz belegte.

2009

Gründete das international tätige Produktions- und Songwritingteam tuneverse, mit dem er diverse Top 10 Album- und Singleplatzierungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz landen konnte.

www.tuneverse.de